Startseite > Vereinsleben > 2016 Filmmusik
Menü
Letzte Änderung:
18.03.2020, 17:25

2016 Filmmusik

Gelungenes Chor-Konzert „Filmmusik“ in der Wandelhalle

Nach unzähligen gemeinsamen Proben der gemischten Chöre des MGV Kirchbrombach und MGV Zell, einzelnen Sängerinnen und Sängern aus der nahen Umgebung, mit Band, Solistin und Pianistin fand am 13. Mai unser Konzert in der Wandelhalle statt!

Nach kurzem Einsingen wurde der Saal freigegeben. Es war kaum zu glauben, aber der Saal füllte sich binnen weniger Minuten bis auf den letzten Platz, denn alle 200 Eintrittskarten waren verkauft.

Unser Chorleiter Carsten Stein begrüßte die Gäste und stellte alle Mitwirkenden kurz vor, dann kam Heinz Neumann, der die Moderation für diesen Abend übernommen hatte, zur Bühne und der Abend konnte beginnen.

Die Band "Next Wave" mit Sängerin Chris Kessler begann den Abend mit dem Song „Fall from Grace" und während ihres zweiten Songs „Walking on sunshine“ betraten die rund 50 Sängerinnen und Sänger des Chores die Bühne.

Der Moderator erläuterte in Kurzfassung den Film „Casablanca“ und der Chor startete mit „As time goes by“. Nachdem das erste Lied verklungen war und der Beifall aufbrauste, war der Bann gebrochen. Die Chorpianistin Albena Vogel begleitete anschließend den Chor mit dem Klavier. Mit „Gabriellas Song“" aus dem Film „Wie im Himmel“ setzten wir das Programm fort. Heinz Neumann konnte zu jedem Lied oder Film einen kurzen Einblick geben und führte mit witzigen Einlagen und Anekdoten durch das gesamte Programm. Es folgten die Lieder „Vielen Dank für die Blumen“ (Tom und Jerry), „Can you feel the love tonight“ (The Lion King, Walt Disney Pictures), „When you believe“ (The Prince of Egypt), „Wer hat an der Uhr gedreht“ (Paulchen Panther) und „Das Publikum ist heute wieder wundervoll“. Dann folgte eine Pause.

Zu Beginn der zweiten Konzerthälfte spielte die Band wieder zwei Songs: "Fake ID" (Footlose) und "Son of a preacher man"(Pulp fiction). Anschließend kam der Chor wieder auf die Bühne und brachte die Lieder „"Halleluja“ (Shrek) und „You II be my heart“ (Tarzan, Walt Disney Pictures) zu Gehör. Es folgte ein Duett von Carsten Stein und Chris Kessler: (I’ve had) “The time of my live” (Dirty Dancing). Danach sang der Chor "Skyfall" (James Bond) und noch einmal „Wer hat an der Uhr gedreht“ und „Das Publikum war heute wieder wundervoll“. Anschließend folgten zwei Zugaben: „Halleluja“, bei dem viele Gäste aufstanden und mitsangen, und „Skyfall“.

Es war ein gelungener und unterhaltsamer Abend für uns und unsere Gäste.

 

Powered by CMSimple | Template Design by NMuD | Website designed by AnDrea-design